top of page

Altzeitungen als Verpackungsmaterial


nachhaltiges Verpacken

Warum verwenden wir alte Zeitungen zum Schutz unserer Produkte im Versand? Weil es uns genervt hat, teuer "Knüll- und Einwickelpapier" für fast 5.000,- € im Jahr zu kaufen und gleichzeitig überrascht waren, als wir die Zahlen überprüften, wieviel wir (alle unsere Mitarbeiter) Altpapiermüll erzeugen. Pro Jahr haben wir privat zu Hause 223 kg Altpapier alleine durch Zeitungen pro Kopf produziert. Eine sinnlose Verschwendung wie wir denken. Daher kaufen wir kein Füllpapier mehr ein und brauchen dadurch auch keine Preiserhöhungen im Versand durchführen. Dazu kommt, dass Zeitungspapier ganz tolle Eigenschaften hat. Es ist wesentlichen leichter, viel einfacher zum Einwickeln und hat den selben Effekt bei zerbrechlichen Produkten wie Luftpolsterfolie. Viele unsere Kunden begrüßen das und wir hoffen, ihr könnt unser Vorgehen nachvollziehen. Nachhaltigkeit muss bei jedem Einzelnen anfangen. Füll- und Verpackungsmaterialien dienen nur zum Versand und werden augenblicklich danach weggeworfen. Das muss sinnhafter werden!



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page