top of page

Jahreskreisfest am 2.2. – Maria Lichtmess | Imbolc


Früher ein Tag zur Reinigung, zur Klärung der Gedanken, zum Aufräumen.

Lichtmess auch ein fröhlicher Tag, wo Tiere aus dem Winterschlaf erwachen, wir die letzten Weihnachtssachen verräumt haben, das Haus gut gereinigt haben. Dadurch

entsteht Platz für Neues und frische Luft zum Atmen. Heute werden traditionell

auch in den Kirchen die Kerzenweihen durchgeführt. Rote Kerzen waren für die

Schwangeren für eine leichte Geburt bestimmt, schwarze Kerzen halfen im Haus

bei Gewitter. An diesem Tag wurde in den Kirchen auch immer Verstorbenen

gedacht, für sie Kerzen entzündet und sie wurden ins Licht geschickt. Es sind auch

diese 3 Monate nach Allerheiligen, wo die Seelen, die seit 1.11. (Samhain) durch das

offene Tor zu uns kamen und jetzt wieder ins Licht gehen können.

Heute ist ein Tag, um eine Schwelle zu überschreiten. Abschied nehmen und Neues

begrüßen, sich auf die Veränderungen vorbereiten und freuen.


Lichtmess-Ritual mit Kerzen, Tee und Meditation

Ritual-Beispiel:

  • 3 Kerzen entzünden (können auch Teelichter sein)

  • Eine Tasse Beifusstee herrichten (oder anderen Tee mit Bitterstoffen)

  • Eine kurze Meditation durchführen (5-10 Minuten) – in sich gehen und ins Herz hören

  • Den Tee ganz bewußt schluckweise trinken.

  • Die Flammen betrachten und überlegen, wovon ihr Abschied nehmt und

  • was ihr begrüßen wollt.

  • Bedenkt eines immer bei einem Ritual: was man ruft, das kommt herbei!

  • Ihr könnt alles auch gerne aufschreiben und dann in den Flammen

  • verbrennen oder einfach nur die Gedanken ins Licht schicken!

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersonnwende

Kommentare


bottom of page