top of page

Sommersonnwende

Aktualisiert: 27. Juli 2023

Morgen, am 21.6., feiern wir die Sommersonnenwende. Sie ist ein wichtiger Feiertag in vielen Kulturen, insbesondere in der keltischen Tradition.



Die Kelten feierten die Sommersonnenwende als das Fest von Litha, das den Höhepunkt des Sommers und den Beginn der Erntezeit markiert. Es ist eine Zeit, um die Sonne und die Natur zu ehren und die Fülle des Lebens zu feiern.


Die Kelten glaubten, dass die Sonne an diesem Tag ihre größte Kraft hat und dass die Grenze zwischen den Welten besonders dünn ist. Es ist eine Zeit, in der die Geisterwelt und die menschliche Welt miteinander verschmelzen und die Magie besonders stark ist. Viele Kelten nutzten diese Zeit, um Rituale durchzuführen, um ihre Wünsche und Träume zu manifestieren und um Schutz und Segen für das kommende Jahr zu erbitten.


Ein beliebtes Ritual an der Sommersonnenwende war das Entzünden von Feuern. Die Kelten glaubten, dass das Feuer eine starke spirituelle Kraft hat und dass es negative Energien vertreiben und positive Energien anziehen kann. Die Menschen versammelten sich um das Feuer und tanzten und sangen, um die Sonne und die Natur zu ehren.


Ein weiteres wichtiges Symbol der Sommersonnenwende ist das Rad des Jahres. Das Rad des Jahres ist ein keltisches Symbol, das die Jahreszeiten und die Zyklen des Lebens darstellt. An der Sommersonnenwende erreicht das Rad seinen Höhepunkt und symbolisiert die Fülle des Lebens und die Kraft der Sonne.


In der keltischen Tradition ist die Sommersonnenwende eine Zeit der Freude, des Wachstums und der Fülle. Es ist eine Zeit, um die Schönheit der Natur zu genießen und um Dankbarkeit für das Leben zu zeigen. Es ist auch eine Zeit, um sich auf die kommende Erntezeit vorzubereiten und um die Früchte der Arbeit zu ernten.


In unserer modernen Welt können wir die Sommersonnenwende auf viele Arten feiern. Wir können uns im Freien versammeln, um die Sonne zu ehren und um Rituale durchzuführen. Wir können auch unsere Dankbarkeit für das Leben zeigen, indem wir uns Zeit nehmen, um die Schönheit der Natur zu genießen und um uns auf die kommende Erntezeit vorzubereiten.


Die Sommersonnenwende ist eine wunderbare Gelegenheit, um uns mit der Natur und mit unseren Wurzeln zu verbinden. Indem wir uns an den keltischen Traditionen orientieren, können wir eine tiefere Verbindung zu uns selbst und zu unserer Umwelt aufbauen und um die Fülle des Lebens zu feiern.



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page